Das Geheimnis von Sittaford by Agatha Christie

By Agatha Christie

Show description

Read Online or Download Das Geheimnis von Sittaford PDF

Similar german_1 books

Großmutters Schuhe (Roman)

Eine »Familienfeier« gerät zur Generalabrechnung - eigenwillig und wunderbar erzählt. »Diese Familie braucht kein Oberhaupt mehr, weil sie nämlich mit diesem Tag aufgehört hat, eine Familie zu sein, die Nabe ist aus dem Rad gefallen, die Speichen spritzen in alle Richtungen. « Urenkel David benennt exakt und wenig schmeichelhaft, used to be er von seiner Sippschaft hält.

Extra info for Das Geheimnis von Sittaford

Example text

Aber dieses wunderliche Ereignis, das Burnabys Haltung 55 gebührend erklärte, wirkte sich nicht auf den Mordfall aus, soweit er - Narracott - in Frage kam. Er hatte sich mit der körperlichen und nicht mit der geistigen Welt zu befassen. Seine Aufgabe war es, den Mörder zur Strecke zu bringen. Und hier verlangte er weder Winke noch Richtlinien aus dem Jenseits. 56 8 Als er auf seine Uhr sah, stellte Inspektor Narracott fest, daß er, wenn er sich beeilte, noch gerade den Zug nach Exeter erreichen würde.

Aber man kann einen Mann, der vor knapp fünf Minuten einen Scheck über 3000 Pfund überreicht hat, doch nicht mit den anderen über einen Kamm scheren. Man kann ihm doch nicht sagen, er solle zum Teufel gehen! « fragte der Jüngling, und Burnaby verstand den Sinn trotz der Wortkargheit. « Mr. Enderby jedoch verschwieg seine Nachrichtenquelle. »Ich hörte weiter, daß Sie, Sir, den Leichnam entdeckten«, warf er hin. « So nahm die Unterhaltung ihren Fortgang. Noch immer war Major Burnaby fest entschlossen, jede Auskunft zu verweigern, doch war er der Geschicklichkeit des jungen Mr.

Meine Zeit ist leider um, aber ich werde, wenn ich darf, bisweilen mal bei Ihnen die Nase hereinstecken. « »Ah, Sir, das haben Sie schön gesagt. « trollte sich Charles Enderby. 63 »Jetzt möchte ich wirklich wissen, wer den Mord beging«, murmelte er. »Freund Evans? Nein, der war's wohl nicht. Vielleicht doch ein Einbrecher? Das würde ich bedauern. Eine Frau scheint auch nicht dahinter zu stecken - schade. Es würde der Sache einen pikanten Beigeschmack geben … Jedenfalls müssen wir bald eine sensationelle Entwicklung haben, oder der Fall wird zur Belanglosigkeit verblassen.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 14 votes