Der Mossad GERMAN by Victor Ostrovsky, Claire Hoy

By Victor Ostrovsky, Claire Hoy

Show description

Read or Download Der Mossad GERMAN PDF

Similar german_1 books

Großmutters Schuhe (Roman)

Eine »Familienfeier« gerät zur Generalabrechnung - eigenwillig und wunderbar erzählt. »Diese Familie braucht kein Oberhaupt mehr, weil sie nämlich mit diesem Tag aufgehört hat, eine Familie zu sein, die Nabe ist aus dem Rad gefallen, die Speichen spritzen in alle Richtungen. « Urenkel David benennt exakt und wenig schmeichelhaft, was once er von seiner Sippschaft hält.

Extra info for Der Mossad GERMAN

Sample text

H. sie hatten keinen Funkkontakt, aber sie empfingen Meldungen von einem sogenannten »BackupElectronic-Warfare & Commu nication«-Flugzeug, das auch dazu diente, andere Funksignale einschließlich des feindlichen Radars zu stören. Etwa auf halbem Wege, bereits über irakischem Gebiet, tankte die Boeing die Jäger auf. ) Nach dem Auftanken drehte die Boeing ab, zu ihrem Schutz von zwei Jägern begleitet, überquerte Sy rien nordwestlich und landete schließlich auf Zypern, als ob es sich um ein reguläres Linienflugzeug handelte.

Ich wählte den Namen Simon Lahav. Der Name meines Vaters ist Simon, und mir ist einmal gesagt worden, daß der Name Ostrovsky auf polnisch oder russisch scharfe Klinge bedeutet. Lahav bedeutet Klinge auf hebräisch. Ich bezeichnete mich als freischaffender Graphikdesigner; so konnte ich meine Erfahrung auf dem Gebiet nutzen; aber genauer legte ich mich nicht fest. Ich gab eine Adresse in Holon an, von der ich wußte, daß dort ein freies Feld war. An einem regnerischen Tag im Januar 1983 traf ich planmäßig kurz vor 7 Uhr ein.

Dann zogen sie mir die Hose aus, um sie, wie sie sagten, nach Drogen zu durchsuchen. Ich fühlte mich zunehmend unsicher, aber am Ende wurden sie milder gestimmt und schienen mir zu glauben. Ich sagte, ich wollte wieder dorthin, wo sie mich aufgegriffen hätten, wüßte aber nicht, wie ich dorthin käme. Ich sagte ihnen, daß ich kein Geld hätte und daß ein Freund mich dort später abholen wollte. Also fuhren sie mich wieder in die Gegend und hielten an einer Bushaltestelle. Der eine Bulle hob meine Zeichnungen vom Boden auf und warf sie zum Fenster raus.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 11 votes